Erster Schnitt und Düngung

Erster Schnitt und Düngung

Der Erste Schnitt erfolgt bei einer Höhe von 6-10 cm auf eine Schnitthöhe von Mindestens 4 cm. Die ersten Schnitte sollten besonders behutsam erfolgen, weil sich die Gräßer noch nicht richtig verwurzelt haben und so leicht entwurzelt und rausgerissen werden können. Am besten walzt man die Fläche nach dem Mähen noch einmal ab um eventuelle Graßlockerungen wieder zu festigen. Sichelmäher eignen sich am besten für den ersten schnitt da sie das Gras am sanftesten schneiden aber egal welcher mäher verwendet wird scharfe Messer sind eine Grundvoraussetzung für ein sauberes Schnittbild.

Ist der erste Schnitt erfolgt sollte man eine Dügung zur gezielten Nährstoffversorgung Durchführen. Dafür nimmt man einen Schnell wirkenden Sticksoffdünger und verteilt 5 gram/m² dieser unterstützt optimal die noch sehr jungen wurzeln beim Wachsen.

Die mit der Saat auflaufenden Wildkräuter sind unproblematisch anzusehen, weil sie öteres abmähen nicht vertragen. Sie können sogar einen positiven Effekt haben auf die saat. Die schnell auflaufenden Wildkräuter schützen den Boden vor Erosion und Austrocknung und die Jungen Gräßer vor Hitze und Platzregen.